DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Mittwoch, 18. Oktober 2017

Jährliche Inflationsrate im Euroraum im September 2017 unverändert bei 1,5 %

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag lt. Eurostat im September 2017 bei 1,5 %, unverändert gegenüber August 2017. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,4 % betragen. In der EU lag sie im September 2017 bei 1,8 %, gegenüber 1,7 % im August 2017. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,4 % betragen.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Mittwoch, 18. Oktober 2017

M&A mit deutschen Unternehmen geraten ins Stocken

Nach einem starken Start zum Jahresanfang 2017 sinkt die Zahl der Übernahmen und Fusionen mit deutscher Beteiligung. Diese Entwicklung zeigt sich deutlich im ZEW-ZEPHYR M&A-Index, der die Anzahl der monatlich getätigten Transaktionen bei Fusionen und Übernahmen in Deutschland widerspiegelt.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Dienstag, 17. Oktober 2017

Konjunkturerwartungen erneut verbessert

Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland verbessern sich im Oktober 2017 erneut, wenn auch nicht so stark wie im Vormonat.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Dienstag, 17. Oktober 2017

Start-up-Landschaft in Deutschland auf gutem Weg

Der Startup Monitor 2017 des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. ist ein umfassendes Monitoring der deutschen Start-up-Szene, das nun im fünften Jahr erscheint. Das BMWi hat ihn gemeinsam mit dem BVDS vorgestellt.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Dienstag, 17. Oktober 2017

Auf dem Weg zum Digitalisierungsziel

Laut einer Studie des IfM Bonn messen die größten deutschen Familienunternehmen generell der Digitalisierung eine (sehr) hohe Bedeutung bei. 6 von 10 Unternehmen sehen sich allerdings aktuell höchstens mittelmäßig aufgestellt. Dies soll sich in den kommenden Jahren ändern.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 13. Oktober 2017

9,8 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Juli 2017

Im Juli 2017 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1.633 Unternehmens­insolvenzen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 9,8 % weniger als im Juli 2016.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 13. Oktober 2017

Verbraucherpreise September 2017: +1,8 % gegenüber September 2016

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im September 2017 um 1,8 % höher als im September 2016. Im August 2017 hatte die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - ebenfalls bei 1,8 % gelegen. Im Vergleich zum August 2017 stieg der Verbraucherpreisindex im September 2017 um 0,1 %. Das Statistische Bundesamt bestätigt somit seine vorläufigen Gesamtergebnisse vom 28. September 2017.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 13. Oktober 2017

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Oktober 2017

Die deutsche Wirtschaft befindet sich lt. BMWi in einem stetigen und nun auch breit angelegten Aufschwung. Die konjunkturelle Dynamik hat sich im ersten Halbjahr spürbar belebt. Wesentliche Impulse hierfür kamen von der globalen Nachfrage nach Industriegütern, die seit Ende vergangenen Jahres anzog.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Donnerstag, 12. Oktober 2017

Preisanstieg bei Rohstoffen setzt sich fort

Der HWWI-Rohstoffpreisindex setzte im September 2017 seine Aufwärtsbewegung erneut fort. Der Gesamtindex stieg den dritten Monat in Folge und notierte bei 106,1 Punkten (in Euro: 98,9 Punkte). Damit stiegen die Preise für Rohstoffe im September durchschnittlich um 5,2 % (in Euro: +4,3 %) gegenüber dem Vormonat.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Donnerstag, 12. Oktober 2017

Die Zahl der Betriebsgründungen von Hauptniederlassungen steigt weiter

Im ersten Halbjahr 2017 ist zwar die Anzahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland im Vergleich zum Halbjahr 2016 erneut um rund 2.200 (-1,5 %) gesunken - jedoch in deutlich geringerem Umfang als im Vergleichszeitraum 2016/2015 (-9.100/-5,7 %). Das berichtet das IfM Bonn.

mehr lesen



Wählen Sie eine Kategorie:

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.


 0341 6003630

Braune & Tauche

Steuerberater Partnerschaft mbB

Kanzlei Leipzig

Prager Straße 8 | 04103 Leipzig
T +49 341 600363‑0 F +49 341 600363‑99
info@braune-tauche.de

Anfahrt

Kanzlei Zeitz

Fischstraße 7 – 8 | 06712 Zeitz
T +49 3441 7265‑0 F +49 341 600363‑20
zeitz@braune-tauche.de

Anfahrt

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag 8:00 ‑ 18:00 Uhr
Freitag 8:00 ‑ 15:00 Uhr