DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Mittwoch, 4. Juli 2018

Aufschwung im Euroraum intakt, aber Risiken wachsen

Der Aufschwung im Euroraum dürfte sich in diesem Jahr fortsetzen, wenn auch mit geringerem Tempo als noch 2017. Die Risiken für die Konjunktur haben zugenommen. Das geht aus der Prognose der drei Forschungsinstitute ifo, KOF und Istat hervor. Sie erwarten ein Wachstum des BIP von 0,4 Prozent im zweiten und dritten Vierteljahr und eine Beschleunigung auf 0,5 Prozent im vierten.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Dienstag, 3. Juli 2018

Auftragseingänge in der deutschen Industrie steigen wieder

Das ifo Institut hat vor einem überzogenen Konjunktur-Pessimismus in Deutschland gewarnt. Seit Mai steigen die Auftragseingänge in der Industrie wieder, wie aus den aktuellen Befragungen des ifo Instituts hervorgeht.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Montag, 2. Juli 2018

Aufschwung geht leicht gebremst weiter

Trotz gestiegener Risiken durch die Handelskonflikte der USA und die neue populistische Regierung in Italien prognostiziert das IMK der Hans-Böckler-Stiftung, dass sich der solide Aufschwung der deutschen Konjunktur nur leicht gebremst fortsetzt. Für 2018 und 2019 erwarten die Konjunkturforscher eine Zunahme des BIP um jeweils 2,1 Prozent im Jahresdurchschnitt.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 29. Juni 2018

Green Bonds: Klare Kriterien für einen echten Markt

Die EU will den grünen Finanzmarkt durch eine Aufweichung der Eigenkapitalvorschriften für grüne Anleihen, sog. Green Bonds, stärker fördern. Das könnte zu einer Blase führen, zeigt das IW Köln in einer Studie. Anstatt auf ein schnelles Wachstum zu drängen, sollte die EU erst einmal auf die geplanten einheitlichen Standards für grüne Anleihen setzen.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 29. Juni 2018

Startups sorgen für Innovationen im Gesundheitswesen

Wichtig ist für Health-Startups, dass sie lt. Bitkom mit ihren digitalen Angeboten Zugang zu geeigneten Vergütungsstrukturen haben. Zurzeit erreichen nur einige wenige Startups eine Vergütung durch Selektivverträge mit einzelnen Krankenkassen. Damit Digital-Health-Lösungen bei Patienten in der Breite ankommen, braucht es aber definierte Wege in die Regelversorgung.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Freitag, 29. Juni 2018

Verbraucherpreise im Juni 2018 voraussichtlich um 2,1 % höher als im Juni 2017

Die Inflationsrate in Deutschland wird im Juni 2018 voraussichtlich 2,1 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt nach bisher vorliegenden Ergebnissen mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber Mai 2018 voraussichtlich um 0,1 %.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Donnerstag, 28. Juni 2018

Konsumklima stabilisiert sich

Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA verschärft sich und hinterlässt im Juni deutliche Spuren bei der Verbraucherstimmung in Deutschland. Der Konjunkturoptimismus lässt deutlich nach, während sich sowohl die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung mit geringen Zuwächsen behaupten können. GfK prognostiziert für Juli gegenüber dem Vormonat trotzdem einen unveränderten Wert von 10,7 Punkten.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Donnerstag, 28. Juni 2018

Die deutsche Wirtschaft stellt unvermindert ein

Die Bereitschaft bei deutschen Unternehmen neues Personal einzustellen, ist auf hohem Niveau nahezu konstant geblieben. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Juni auf 104,0 Punkte, nach 104,1 Punkten im Mai. Der deutsche Arbeitsmarkt kennt gegenwärtig nur eine Richtung: nach oben.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Mittwoch, 27. Juni 2018

Akademiker erledigen immer mehr Routinearbeit

Automatisierung und Digitalisierung führen nicht dazu, dass Beschäftigte ausschließlich kreative Aufgaben übernehmen, während Maschinen die Routinetätigkeiten abarbeiten. Eine Studie des IW Köln zeigt: Auch der Arbeitsalltag von Akademikern ist zunehmend durch Routine geprägt. Im Hinblick auf befürchtete negative Beschäftigungseffekte der Digitalisierung könnte das eine gute Nachricht sein.

mehr lesen

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft Mittwoch, 27. Juni 2018

Wachstum des Kreditneugeschäfts hat den Zenit erreicht

Das von KfW Research für Deutschland geschätzte Kreditneugeschäft der Banken mit Unternehmen und Selbstständigen (ohne Wohnungsbau und Finanzunternehmen) ist im ersten Quartal 2018 so stark gewachsen wie seit beinahe 10 Jahren nicht mehr. Es nahm gegenüber dem Vorjahreszeitraum um +5,6 % zu.

mehr lesen



Wählen Sie eine Kategorie:

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.


 0341 6003630

Braune & Tauche

Steuerberater Partnerschaft mbB

Kanzlei Leipzig

Prager Straße 8 | 04103 Leipzig
T +49 341 600363‑0 F +49 341 600363‑99
info@braune-tauche.de

Anfahrt

Kanzlei Zeitz

Fischstraße 7 – 8 | 06712 Zeitz
T +49 3441 7265‑0 F +49 341 600363‑20
zeitz@braune-tauche.de

Anfahrt

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag 8:00 ‑ 18:00 Uhr
Freitag 8:00 ‑ 15:00 Uhr